By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Die Rebellion wurde im Keim erstickt und der dritte Bote hat uns mitgeteilt, dass wir seinen Herren, Fürst Vangarath persönlich treffen müssen um ihn vom Überleben Alric do Reis zu überzeugen. Als wir bei seinem Schloss ankommen, müssen wir tatenlos zusehen, wie wir in eine Falle getappt sind, denn Fürst Vangarath nimmt Alric gefangen. Dunehelm und wir wurden allerdings aus reinem Misstrauen in dem Nachbardorf zurückgelassen und sollen nun für seine Befreiung sorgen. Dafür müssen wir allerdings nicht nur dieses Dorf befestigen, sondern wir müssen darüber hinaus auch unsere Armee aufstellen. Denn mit diesen paar Soldaten die uns Alric zurückgelassen hat, werden wir nicht soviel ausrichten können. Auch als einer unserer neuen Verbündeten ein paar Armbrustschützen zur Verfügung stellt, reicht das höchstens um die Angreifer, die alle über eine Brücke müssen, lang genug abzuhalten, bis wir eben selbst für Verstärkungen sorgen können. Aber tatsächlich sind nur die Truppen von Fürst Vangarath das Problem, sondern offenbar hat dieser auch die Macht die Natur gegen uns aufzubringen, denn als plötzlich unsere Bauen fernab der Brücke von ganzen Herden an Schreckenswölfen zerfleischt werden, erleben wir eine ganz böse Überraschung. Können wir uns wirklich erfolgreich gegen die Natur wehren oder legen wir uns hier wirklich gegen Mächte an deren wahres Potenzial sich noch gar nicht gezeigt hat?