By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Die sechs Säulen des ImanDie 'Aqida-Inhalte werden durch die sechs Säulen des Iman definiert. Sie stellen die allgemeingültige Basis der Definition des einzig wahren und annehmbaren Religion/Lebensweise dar. Ein wahrer Muslim verinnerlicht die Iman-Artikel als uneingeschränkt gültige Wahrheiten.Die Sechs Säulen des Iman ist der Iman (die Überzeugung) an:ALLAH, SEINE Einheit und Einzigkeit - TauhidDie Engel und DschinnDie von ALLAH geoffenbarten SchriftenDie Gesandten ALLAHs und Muhammad (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) als den letzten GesandtenDen Jüngsten Tag, das Paradies (Dschanna) und die Hölle (Dschahannam)Das Vorrauswissen und die Bestimmung ALLAHs über SEINE Geschöpfe (Al-Qadhaa und Al-Qadar)Die sechs Iman-Artikel werden in zahlreichen Quran und Sunna-Texten erwähntDas gottgefällige Handeln liegt nicht darin, daß ihr euch mit dem Gesicht in Richtung des Ostens und des Westens wendet, sondern das gottgefällige Handeln ist, daß man den Iman an ALLAH, an den Jüngsten Tag, an die Engel, an die Schrift und an die Propheten verinnerlicht sowie das Vermögen - trotz der Liebe dazu - den Verwandten, den Waisen, den Bedürftigen, dem in Not geratenen Reisenden, den Bittenden und für die Unfreien gibt und das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichtet und die Zakat entrichtet; (dazu gehören) auch die Einhaltenden ihrer Verträge, wenn sie solche abschließen, und die Duldsamen in bitterer Armut, in Krankheit und beim Gewalt-Antun, denn diese sind diejenigen, die wahrhaftig sind. Und diese sind die wirklichen Ehrfürchtigen. (2:177)Der Gesandte hat den Iman an das verinnerlicht, was ihm von seinem HERRN hinabgesandt wurde, ebenso die Überzeugten. Sie alle haben den Iman verinnerlicht an ALLAH, an Seine Engel, an Seine Schriften und an Seine Gesandten: 'Wir machen keinen Unterschied bei keinem Seiner Gesandten.' Und sie sagten: „Wir haben gehört und gehorcht; (gewähre uns) Deine Vergebung, unser HERR! Und zu Dir ist das Werden." (2:285)Ihr Überzeugten! Verinnerlicht den Iman an ALLAH, an Seinen Gesandten, an die Schrift, die ER Seinem Gesandten nach und nach hinabsandte und an die Schrift, die ER vorher hinabsandte. Und wer ALLAH, Seine Engeln, Seine Schriften, Seine Gesandten und dem Jüngsten Tag ableugnet, der ist bereits weit in die Irre gegangen. (4:136)Umar ibn al-Khattab (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm), ein Gefährte des Gesandten, sagte:"Während wir eines Tages beim Gesandten (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) saßen, kam auf uns plötzlich ein Mann mit schneeweißen Kleidern und tiefschwarzen Haaren zu - es war kein Anzeichen der Reise an ihm festzustellen und dennoch kannte ihn keiner von uns - bis er sich vor den Gesandten (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm)) setzte. So lehnte er seine Knie an dessen Knie und legte seine Hände auf dessen Oberschenkel und sagte: "Muhammad, berichte mir über den Islam!" Der Gesandte (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) sagte:"Der Islam ist,dass du bezeugst, dass es keinen Gott außer ALLAH gibt, und dass Muhammad ALLAHs Gesandter ist; unddass du das rituelle Gebet stets verrichtest,die Zakat entrichtest,im Ramadhan fastest undzum Haus pilgerst (Hadsch vollziehst), wenn du dazu einen Weg findest."Er (der Fremde) sagte: "Du hast die Wahrheit gesprochen!" So waren wir darüber erstaunt, dass er ihn (den Gesandten) erst fragte und ihn (danach) bestätigte.Er sagte: "Dann berichte mir über den Iman!"Er (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) sagte:"Dass duden Iman verinnerlichst an ALLAH,an SEINE Engel,an SEINE Schriften,an SEINE Gesandtenund an den Jüngsten Tag,und dass du den Iman an das Gute und das Böse von Al-Qadar (das Vorauswissen und die Bestimmung ALLAHs über SEINE Geschöpfe) verinnerlichst."Er (der Fremde) sagte: "Du hast die Wahrheit gesprochen!"Er sagte: "Berichte mir über den Ihsan!"Er (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) antwortete:"Dass du ALLAH so dienst, als ob du IHN sähest, denn obgleich du IHN nicht siehst, sieht ER dich doch!"Er sagte: "Berichte mir über As-Sa'a (die Stunde)!"Er (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) sagte:"Der Befragte ist nicht besser darüber unterrichtet als der Fragende."Dann sagte er: "Dann berichte mir über ihre Vorboten!"Er (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) sagte:"(Diese sind), dass die Sklavin ihre Herrin gebärt, und dass du siehst, dass die barfüßigen, nackten und armen Schafhirten die Gebäude (wetteifernd) hochziehen."Dann ging er (der Fremde). Und er (der Gesandte) verweilte eine Zeitlang, dann fragte er:"Omar! Weist du, wer der Fragende war?"Ich antwortete: "ALLAH und SEIN Gesandter wissen es besser."Er (ALLAHs Segen und Frieden auf ihm) sagte:"Er war Dschibril (Gabriel). Er kam zu euch, um euch euren Din beizubringen."(Überliefert von Imam Muslim).Und Allah weiß am besten.